Volksschule Liezen ist Sommerschule

Ab Montag, den 31. August drücken die ersten Schülerinnen und Schüler in der Bezirkshauptstadt Liezen im Rahmen der Sommerschule bereits wieder die Schulbank.

 

Die Sommerschule wurde im heurigen Jahr erstmals ins Leben gerufen und soll Schülerinnen und Schülern helfen Defizite, die durch den Corona-Lockdown entstanden sind, wieder auszugleichen. Die Teilnahme an diesem zweiwöchigen Bildungsprogramm ist freiwillig und der Unterricht kostenlos. In der Volksschule Liezen, die in der Region als Standort für die Primarstufe, fixiert wurde, werden 31 Kinder bis zum 11. September in der Zeit von 8.00 bis 12.00 Uhr in drei Klassen unterrichtet.