A    A+    A++   |    Kontrast+   |    Startseite   |    Drucken
   |   
Login

Strafregister

Strafregisterbescheinigung

Die Strafregisterbescheinigung (früher: Leumunds-, Führungs- oder Sittenzeugnis) gibt Auskunft über die im Strafregister eingetragenen Verurteilungen einer Person bzw. darüber, dass das Strafregister keine solche Verurteilung enthält.


Für viele Tätigkeiten und Berufe (z.B. Aufnahme in ein Sicherheits- oder Bewachungsunternehmen) ist die Vorlage einer aktuellen Strafregisterbescheinigung, die keine Verurteilungen enthält, erforderlich. Die Strafregisterbescheinigung darf in den meisten Fällen nicht älter als drei Monate sein.


zuständige Behörde:
- in Städten mit Bundespolizei: die Bundespolizeidirektion
- in Wien: das Polizeikommissariat
- in Städten ohne Bundespolizei: Meldeamt
- im Ausland: die österreichische Vertretungsbehörde

Hinweis: Die Strafregisterbescheinigung kann bei jeder zuständigen Behörde - unabhängig vom Hauptwohnsitz - beantragt werden.

erforderliche Unterlagen:

- amtlicher Lichtbildausweis

Gebühren:
€ 28,60 plus € 2,10 Verwaltungsabgabe - wenn zur allgemeinen Verwendung
€14,30 plus € 2,10 - wenn "Dient nur zur Vorlage bei ....."

 «« Zurück
Dokumente (1)

News

Juni - Stadtnachrichten

in neuem Design


Jänner-Stadtnachrichten 2018

Die Sonderausgabe zum Bürgermeisterwechsel

Veranstaltungen

Operette

Seefestspiele Mörbisch: Gräfin Mariza

Kulturfahrt
09.08.2018
Mörbisch

Konzerte Sonstige

Don Kosaken Chor Serge Jaroff

Leitung: Wanja Hlibka
13.09.2018  | 19:30 Uhr
Pfarrkirche Liezen

Blutspenden

Blutspenden

20.09.2018  | 13:30 - 19:00
Kulturhaus Liezen

Diese Informationen wurden ausgedruckt von www.liezen.at - Dem Informationsportal der Stadt Liezen