A    A+    A++   |    Kontrast+   |    Startseite   |    Drucken
   |   
Login

Rezeptgebührenbefreiung

Unter welchen Voraussetzungen ist eine Rezeptgebührenbefreiung auf Antrag möglich?
 
 Personen, deren monatliche Nettoeinkünfte im Jahr 2017:

- €    889,84 für Alleinstehende 
- € 1.334,17 für Ehepaare bzw. eingetragene Partnerschaften nicht übersteigen.

Diese Beträge erhöhen sich für jedes Kind um € 137,30

Personen mit Krankheiten oder Gebrechen und einer länger andauernden medikamentösen Behandlung, durch die Ihnen erfahrungsgemäß überdurchschnittliche Aufwendungen entstehen, sofern die monatlichen Nettoeinkünfte im Jahr 2017

- € 1.023,32 für Alleinstehende bzw.
- € 1.534,30 für Ehepaare bzw. eingetragene Partnerschaften nicht übersteigen.

Diese Beträge erhöhen sich für jedes Kind um € 137,30.

 

Wie und wo können Sie die Rezeptgebührenbefreiung beantragen?

Sie können diese in der Zentrale oder in einer der Außenstellen der GKK per Post, per Fax oder persönlich beantragen.

 

ACHTUNG:
Der erhöhte Medikamentenbedarf muss vom behandelnden Arzt am Antragsformular bestätigt werden!

  

Weitere Informationen und Anträge unter:

www.stgkk.at


 

 «« Zurück
Dokumente (1)

News

Sperre Lexgraben

aufgrund akuter Lawinengefahr


Jänner-Stadtnachrichten 2018

Die Sonderausgabe zum Bürgermeisterwechsel

Veranstaltungen

Kabarett

Narrenabende

26.01.2018
Kulturhaus Liezen - großer Saal

Musical

Die Nacht der Musical

10.02.2018
Kulturhaus Liezen - großer Saal

Vergnügung

Kindermaskenball

11.02.2018  | 14:00 Uhr
Kulturhaus Liezen - großer Saal

Diese Informationen wurden ausgedruckt von www.liezen.at - Dem Informationsportal der Stadt Liezen