A    A+    A++   |    Kontrast+   |    Startseite   |    Drucken
   |   
Login

Privatschadensausweis

Privatschadensausweis - was müssen Sie tun?

 

Informationen für Geschädigte

Für Fragen zur Abwicklung bei Katastrophenschäden stehen Ihnen generell nachfolgende Stellen zur Verfügung:
•Ihre  Wohnsitzgemeinde
•Ihre Bezirkshauptmannschaft
•die Abteilung 10 erreichbar unter: (0316) 877-6956 und (0316) 877-6943 
 
An Ihrem Eigentum aufgetretene Unwetterschäden über € 1.000,-- melden Sie online oder beim Wohnsitzgemeindeamt mit je EINER  Meldung nach aufgetretener Schadensart. 
 
Weiters ist die Verpflichtungserklärung unterschrieben dem Sachverständigen bei der Schadensschätzung vor Ort zu übergeben. 

Bitte beachten Sie bei der Meldung beim Wohnsitzgemeindeamt folgende einzuhaltende Fristen:

1.Schäden an Gebäuden und baulichen Anlagen samt Inventar müssen innerhalb von 2 Monaten ab Eintritt des Schadens gemeldet werden.

2.Schäden an 
•Ernte, Flur (landwirtschaftlich genutzten Flächen), Vieh
•Waldschäden bzw. Waldbodenverluste
•Schäden durch Hangtiefenrutschungen,
•Schäden an privaten Straßen bzw. Wegen und Brücken (Hofzufahrten, Güterwege)
•Schäden an privaten Forststraßen und Forstbrücken
 müssen innerhalb von 6 Monaten nach Eintritt des Schadens gemeldet werden.

 
Die "Verpflichtungserklärung" ist mitzugeben und dem Sachverständigen auszuhändigen!

 

Weitere Infos siehe: www.agrar.steiermark.at -  Leistungen von A bis Z - Katastrophenfonds zum Download

 

 «« Zurück

News

Sperre Lexgraben

aufgrund akuter Lawinengefahr


Jänner-Stadtnachrichten 2018

Die Sonderausgabe zum Bürgermeisterwechsel

Veranstaltungen

Kabarett

Narrenabende

26.01.2018
Kulturhaus Liezen - großer Saal

Musical

Die Nacht der Musical

10.02.2018
Kulturhaus Liezen - großer Saal

Vergnügung

Kindermaskenball

11.02.2018  | 14:00 Uhr
Kulturhaus Liezen - großer Saal

Diese Informationen wurden ausgedruckt von www.liezen.at - Dem Informationsportal der Stadt Liezen