A    A+    A++   |    Kontrast+   |    Startseite   |    Drucken
   |   
Login

Familienförderung bei Mehrlingsgeburten

Das Land Steiermark gewährt ab 2015 Familien anlässlich der Geburt von Mehrlingen eine Förderung

 
Eltern haben bei der Geburt von Zwillingen die doppelten Kosten bzw. bei Drillingen die dreifachen Kosten für die Anschaffung derBabyausstattung.
Durch die Förderung soll eine Beitrag zum Ausgleich von zusätzlichen finanziellen Aufwendungen bei der Geburt von Mehrlingen geleistet werden.
Mit dieser freiwilligen Leistung des Landes Steiermark sollen Familien unabhängig vom Einkommen in der ersten Familienphase unterstützt werden.

Die Förderung gilt für Mehrlingsgeburten ab dem 1. Jänner 2015.


Anspruchsberechtigt ist:
der antragstellende Elternteil (auch Adoptiv- oder
     Pflegeelternteil) / Erziehungsberechtigte/r, welche/r mit den Kindern
     einen gemeinsamen Hauptwohnsitz in der Steiermark hat und für die Kinder
     Familienbeihilfe des Bundes bezieht.

Die Förderung beträgt :
bei der Geburt von Zwillingen € 300,-
bei der Geburt von Drillingen € 600,-
Für jedes weitere Mehrlingskind erhöht sich die Fördersumme um € 300,-. 


Antragstellung:
Die Förderung wird nur auf Antrag gewährt. Die Antragstellung muss innerhalb des ersten Lebensjahres der Kinder erfolgen.


Folgende Unterlagen müssen dem Antrag beigelegt werden:
 Geburtsurkunde der Kinder
 Meldezettel der Kinder
 Meldezettel des antragstellenden Elternteils bzw. des/der Erziehungsberechtigten
 Nachweis über den Bezug der Familienbeihilfe des Bundes (Bescheid oder Auszahlungsbeleg)

 «« Zurück
Dokumente (1)

News



September-Stadtnachrichten 2017

NEU: Die aktuellen September-Stadtnachrichten!

Veranstaltungen

Klassik

Camerata Ennstoi

18.11.2017  | 17:00 Uhr
Kulturhaus Liezen - großer Saal

Kinderveranstaltung

Kinderfilmfestival Steiermark 2017

Der Fall Mäuserich
20.11.2017  | 08:30 Uhr
Star Movie - Kino Liezen

Kinderveranstaltung

Kinderfilmfestival Steiermark 2017

Mirakel
21.11.2017  | 08:30 Uhr
Star Movie - Kino Liezen

Diese Informationen wurden ausgedruckt von www.liezen.at - Dem Informationsportal der Stadt Liezen